Frohe Weihnachten & einen gutes Jahr 2017!

Allen unseren Sponsoren, Unterstützern, unseren Fan´s und Freunden sowie unseren Familien ein besinnliches Frohes Weihnachtsfest.

Wir danken für die Unterstützung der vergangenen Saison und hoffen auf weitere gute Zusammenarbeit in der neuen Neuen Saison 2017.

Wir möchten wieder Erfolge mit Euch feiern und freuen uns wenn Ihr wieder dabei seid.

Frohe Weihnachten & Guten Rutsch

wünscht Georg "Schorsch" Glöckler & das Team Schwabentruck Racing - powerd by IVECO!

 

Team Hahn Racing und Schwabentruck Racing vereinbaren Technikpartnerschaft

Jochen Hahn, ETRC – Truck Racing Europameister 2016 fährt in der Saison 2017 IVECO Stralis.

Die Truck Racing Teams Hahn Racing und Schwabentruck Racing haben eine Technikpartnerschaft vereinbart. Für die Saison 2017 werden neue IVECO Stralis Race Trucks in der Werkstatt von Hahn Racing in Eggenhausen aufgebaut. Die Crews von Hahn Racing und von Schwabentruck Racing werden die neuen Renntrucks in der Winterpause gemeinsam entwickeln und bauen.

Geplant ist, dass für Schwabentruck Racing powered by IVECO wie bisher der mehrmalige Europameister Gerd Körber und als Race by Race Fahrer der Österreicher Markus Altenstrasser an den Start gehen werden. Die ETRC Team Meisterschaft werden beide Teams gemeinsam bestreiten, bei der Fahrermeisterschaft bleiben Hahn Racing und Schwabentruck Racing weiterhin Konkurrenten.

Die Technikpartnerschaft der beiden deutschen Truck Race Teams wird durch die IVECO unterstützt und gefördert, was beim Besuch des IVECO CEO Pierre Lahutte und des IVECO Marketing verantwortlichen Jean Patrick Yepke beim Truck GP in Le Mans / Frankreich bestätigt wurde.

Hahn Racing, Schwabentruck Racing und IVECO haben eine 3 Jahres Planung vereinbart.

„Wir alle freuen uns über die Zusammenarbeit und die gemeinsame Herausforderung. Wir wollen gemeinsam an die Erfolge der letzten Jahre von Hahn Racing anknüpfen“ so die Teamchefs von Hahn- und Schwabentruck Racing.

Beim Truck GP in Le Mans sicherte sich Jochen Hahn den Gewinn der ETRC Europameisterschaft. Jochen Hahn gehört mit 4 Europameistertitel zu den erfolgreichsten deutschen Truck Racer und wird in der Saison 2017 mit der Startnummer 1 und einem IVECO Stralis Race Truck an den Start gehen.


Gerd Körber und Schwabentruck Racing belegten in der ETRC Europameisterschaft 2016 den 8 Platz. Das Team verzichtetet auf zwei Starts und nahm an 7 von 9 Rennen teil.
In der Saison 2017 feiert der 3- malige Europameister Gerd Körber –„Mr Truck Race“ sein 30 jähriges Jubiläum. Gerd Körber, ist ein Publikumsliebling und der erfahrenste und Dienstälteste Truck Racer in der Szene.

Team Schwabentruck Racing, Georg Glöckler. Dorfstr. 22, 89173 Lonsee

Truck Racing wieder im Live- TV

EXPANDED LIVE TV COVERAGE FOR FIA ETRC

Endlich ist es soweit…Truck Racing im Free TV.

Damit erhöht sich die Werbewirksamkeit.

Die erste Sendung kann schon am 25 Juni um 18:45 auf Sport 1 gesehen werden.

Sport 1 FIA ETRC scheduling

1.            Events 1-3          Saturday,25 June               18:45   19:15

               http://tv.sport1.de/programm/wochenprogramm/index.php?d=20160625&z=a

2.            Event NBR          Saturday, 09 July             19:00   19:30

3.            Events 5-7          Saturday, 01 October        17:30   18:00

4.            Events 8+9         Saturday, 22 October       18:30   19:00

The broadcast times for Nürburgring are:

Saturday 2nd July

09:25-10:35

15:25-16:25

Sunday 3rd July

12:00-13:10

15:15-16:20

Und ausserdem auch von jeden weiteren Rennen der Live-Ticker, den ihr über einen neuen Button auf unserer Startseite ganz einfach erreicht.

Wir wünschen viel Spass für Alle zu zum Ring kommen und allen die leider nicht dabei sein können viel Spass vorm Fernseher.

RaceTruck Testfahrten in Most

Wir konnten erfolgreiche Testfahrten mit unseren IVECO Race Trucks in Most / Tschechien durchführen. Die Lkws sind fast „ready for race“. In den nächsten Tagen werden wir weitere Abstimmungsfahrten in Ulm machen und können dann gut vorbereitet, am 30 April das erste Rennen zur FIA Europameisterschaft bestreiten. In Österreich werden beide Fahrer, Gerd und Markus, an den Start gehen. 

Noch sind die Race Trucks provisorisch beklebt sind. In Spielberg / Österreich werden wir dann mit dem neuen Schwabentruck Design und allen Sponsor Logos auf den Race Trucks an den Start gehen.

 

Nach der Saison ist vor der Saison

Bald geht es wieder los und wir starten in die Neue Saison. Das erste Rennen startet am 30.4/01.05 in Spielberg Österreich. Dort hatten wir letztes Jahr unser erstes "Treppchen",  einen Dritten Platz für Gerd. Wir hoffen auch in dieser Saison einige bekannte Gesichter wieder zu sehen und mit Euch Erfolge zu feiern. Hier also ein kleiner Rückblick der Lust auf die neue Saison machen soll.

ORF hat das Event an beiden Tagen festgehalten

Gr. B Rallyelegenden in Saalfelden

Der Österreichische Rundfunk (ORF) hat das Event an beiden Tagen festgehalten und wird am Sonntag, den 26.Juli 2015 um 22.15 Uhr erstmals den Beitrag im ORF Sport+ ausstrahlen. Wir werden anschließend auch einen Link veröffentlichen um den Beitrag immer wieder ansehen zu können.

Weitere Sendezeiten:

27.Juli 2015: 10:15 Uhr & 01:15 Uhr
28.Juli 2015: 13:15 Uhr & 04:15 Uhr
29.Juli 2015: 16:15 Uhr
30.Juli 2015: 07:15 Uhr & 19:15 Uhr 

Transport Logistic Messe in München

Der IVECO Stralis Racetruck bei unserem Partner und Sponsor Pema auf der Transport Logistic in München. Udo Brestel von der Firma PEMA und Georg "Schorsch" Glöckler vor unserer Nr 28.

Das ist der erste unserer neuen Schwabentruck 1:87 Modelle. In dieser Variante exklusiv für unseren Partner und Sponsor PEMA gefertigt. Team Schwabentruck Racing powered by IVECO....

Pre-Season Test in Most /Tschechien

Nachdem Rennen ist vor dem Rennen heißt es oft.

In unserem Fall hieß das für das Team nach dem letzten Testfahrten am Lausitzring im Oktober 2014 wurden die Trucks zerlegt und komplett neu aufgebaut. 

Nun  ging es auf, zum ersten wirklichen Praxistest auf die Rennstrecke in Most. Die äußeren Bedingungen waren etwas besser als vor einem Jahr an gleicher Stelle. 

In der Nacht zwar bitterkalt mit Temperaturen bis -4°C,  aber dafür am Tag trockene klare Luft mit Sonnenschein, der es bis zu 13°C warm werden ließ. So konnte auf der trockenen Rennpiste wirklich das Renn-Material getestet werden.  Zwischendrin wurde natürlich auch eifrig geschraubt und umgebaut um verschiedene Settings zu testen.

Mit von der Partie auch dieses Jahr wieder die Truck Race Mitstreiter Jochen Hahn und Rene Reinert sowie Adam Lacko. Dabei auch 2 englische Teams um Dave Jenkins und Ryan Smith.

Alles in allem sehr zufrieden und um das Wissen reicher was noch alles erledigt werden muß vor unserem ersten Truck Race Start in der FIA ETRC am 16.Mai in Österreich, werden wir dann morgen wieder die Heimreise antreten.

Der Schöne & das Biest

Dass unsere IVECO Stralis Racetrucks Design Schönheiten sind, dass kann ja ein Jeder sehen. Somit ist klar, wie die Rollen verteilt sind. Wenn dann ein Mittelmotorsportwagen und Ultraleichtgewicht wie es der Alfa Romeo 4C ist, sich mit unserem IVECO Stralis Racetruck messen will, dann brennt die Luft. An einem kühlen Novembermorgen hat sich der Alfa 4C auf dem ehemaligen Leipheimer Militärflughafen zum Duell gestellt. Die Geschichte und die tollen Bilder sind in der Auto Motor Sport Nr. 3 / 2015 veröffentlicht. Ein Satz aus dem Bericht der AMS sei hier zitiert:

"Egal, wie toll du dir so einen Race - Truck vorstellst - das 1400 PS - Teil fährt noch viel, viel geiler" (Wir sind zu der kleinen Wettfahrt mit offener Leistung und ohne Speedlimiter, Air - Restrictor angetreten :-)